Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung

sam_0365Für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 bieten wir montags bis donnerstags eine Hausaufgabenbetreuung (14.00 – 15.00 Uhr) und eine anschließende Nachbetreuung (15.00 – 15.30 Uhr) an.

Eine Lehrerin oder ein Lehrer unseres Gymnasiums leitet die Hausaufgabenbetreuung und wird dabei unterstützt von mehreren Oberstufenschülerinnen und –schülern, so dass in Gruppen von ca. 10 Kindern gearbeitet werden kann. Die Kinder haben zunächst die Gelegenheit, selbstständig, unter Aufsicht und mit Beratung ihre Hausaufgaben zu erledigen. Wenn alle Hausaufgaben erledigt sind, werden in einem Nachbarraum Vokabeln gelernt und abgehört, Diktate geschrieben, Lernspiele gespielt etc.

sam_0368In der weiteren Betreuung bis 15.30 Uhr können die Kinder im Selbstlernzentrum unter Aufsicht von unserer Bibliothekskraft und ausgewählten Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschülern Bücher lesen, Gesellschaftsspiele spielen oder am PC recherchieren. Falls das Wetter es erlaubt, können die Kinder auch unter Aufsicht auf dem Schulhof spielen.

Insbesondere für die Schülerinnen und Schüler, die an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen oder am Nachmittag noch Unterricht haben, bietet unsere Mensa zwischen 13.13 und 14.00 Uhr einen Mittagsessen an.

sam_0367-2Die Eltern entscheiden, an welchen Wochentagen ihre Kinder an der Hausaufgabenbetreuung (wahlweise mit Nachbetreuung) teilnehmen sollen und melden ihre Kinder für diese Tage an. Dies geschieht in der Regel zu Anfang des Schuljahres oder Schulhalbjahres. Abweichende Starttermine können mit der Schule vereinbart werden.

Um die betreuenden Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bezahlen zu können, wird je Quartal ein Elternbeitrag von 15,00 Euro pro Wochentag für die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung erhoben.