Streitschlichter „Gymga’s Helping Hands“

Wofür sind die Streitschlichter Gymgas Helping Hands eigentlich da? Sie können jederzeit von Schülern und Schülerinnen angesprochen werden, die Streit haben. Das Streitschlichtungsmodell ist eine Methode, Konflikte in der Schule konstruktiv zu bearbeiten. Die Schülerinnen und Schülern suchen zusammen mit neutralen Streitschlichterinnen und Streitschlichtern nach einer Lösung eines Konflikts, mit der beide Seiten zufrieden sind. Dabei findet das Schlichtungsgespräch nach einem Verfahren mit festen Regeln ab. Die Streitschlichtung soll Gewalt in ihrer unterschiedlichsten Ausprägung konsequent entgegentreten.

Die Streitschlichter durchlaufen eine spezielle Ausbildung auf einem Ausbildungswochenende und einem Projekttag, an denen die Schüler mit dem Konzept vertraut gemacht, aber auch in Gesprächsführung trainiert werden. Ansprechpartner der Streitschlichter sind aktuell Frau Schott und Herr Buchholz. Die Streitschlichter kommen aus den Jahrgangsstufen 8 bis Q2. Sie besitzen einen eigenen Raum und haben dort in jeder großen Pause in Zweierteams Bereitschaft. Ein weiteres Zweierteam ist direkt auf dem Schulhof im Einsatz. So sind sie jederzeit von den Schülerinnen und Schülern ansprechbar.

Die aktuellen Streitschlichter:
Tarik Bilgen (Q2)
Betül Ayaz (EF)
Mark Tuksher (Q2)
Zeynep Bilgen (EF)
Philipp Tran (Q2)
Nicola Cawricz (9b)
Fabio Koczula (Q2)
Filip Schmidt (9b)
Adelina Shabani (Q1)
Daniel Siebold
Janék Florek (EF)
Ceren Toprak (9b)
Melisa Hacilar (EF)
Safina Kurhaski (8d)
Shaumija Nakulan (EF)
Safae Dahhou (8d)

 

Unsere Streitschlichter im 1. Halbjahr 2018/19