Wir machen Sport

Sporthelferausbildung 2014/15

von Joshua Wilimtzik & Lynn Effenberger (9a)

da-silva-hs-_dsc1028Während des letzten Schuljahres haben wir, 22 Schüler und Schülerinnen aus der 9a und 9d, eine Ausbildung zum Sporthelfer abgeschlossen. Zusammen mit Fr. Hertelt und Fr. da Silva haben wir, während der Rest der Klasse Sportunterricht hatte, an Themen gearbeitet wie zum Beispiel: „Was macht einen  guten Sporthelfer aus?“ .

Im ersten Halbjahr haben wir die theoretischen Aspekte behandelt. Wir haben gelernt, wie man mit anderen Leuten arbeitet, wie man Gruppen leitet und den Pausensport und andere Aktivitäten spannend  gestaltet. Als erste Aufgabe, in welcher wir uns bereits in Gruppen als selbstständig erweisen mussten, haben wir  in den Stufen 5 und 6 eine Umfrage zum Thema Pausensport durchgeführt. So konnte man anhand der Auswertung in verschiedenen Statistiken sehen, was unsere Jüngsten am liebsten in den Pausen machen würden.

da-silva-hs-_dsc1048Im zweiten Halbjahr sind wir dann in die Praxis übergegangen und haben einen Erste- Hilfekurs vom ASB zum Thema Sportverletzungen abgeschlossen. Wir haben eigene Kleine Spiele entwickelt, durchgeführt und uns von unseren Mitschülern Feedback für unsere ersten praktischen Versuche eingeholt. Während der gesamten Vorbereitungszeiten der Spiele und des Zirkeltrainings, welchen wir ebenfalls für unseren Sportunterricht entwickelt haben, waren wir komplett auf uns allein gestellt. Ohne die Hilfe der Lehrer mussten wir uns organisieren und versuchen, in einer großen Gruppe zusammen zuarbeiten, was uns nicht immer ganz gelungen ist. Doch letztendlich haben wir auch das geschafft.
Unseren ersten Einsatz hatten wir bereits als Streckenposten bei der Fahrradprüfung, in welcher wir die Fahrfähigkeiten der 5er und 6er kontrollieren sollten. Nach Abschluss unserer Ausbildung können wir den Pausensport leiten, sportliche Aktivitäten beaufsichtigen und unter anderem auch fortbildende Sporthelferlehrgänge besuchen. Das im letzten Jahr erlernte Wissen, sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis, hilft  uns nicht nur im Sportunterricht oder beim Pausensport, sondern auch in der Schule oder zu Hause.

Besonderer Dank gilt Fr. Hertelt und Fr. da Silva, die uns während dieser Zeit unterstützt und begleitet haben. Sie haben immer weiter gemacht und nie den Spaß daran verloren uns zu guten Sporthelfern zu machen, obwohl es nicht immer ganz leicht mit uns war!

Unsere aktuellen SporthelferInnen

Unsere aktuellen Sporthelfer