Schulsanitäter

Beim Schulsanitätsdienst an unserer Schule engagieren sich Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12, um in Situationen, wie sie im Schulalltag häufig auftreten, schnell und unkompliziert Erste Hilfe zu leisten.
An jedem Schultag haben Schüler des Teams Dienst; das heißt, sie sind in der großen Pause im Sanitätsraum zu finden, wo es neben einer Liege auch Kühlakkus, Pflaster, Verbandszeug und anderes Nützliches gibt. Außerhalb der großen Pause kann man die Schulsanitäter über das Sekretariat holen lassen. Die Schulsanitäter betreuen in der Schule erkrankte Schüler ggf. auch so lange bis diese abgeholt werden.
2006 haben einige engagierte Schüler den Schulsanitätsdienst wieder zum Leben erweckt. In Eigenregie haben sie damals den Schulsanitätsraum renoviert und in Zusammenarbeit mit dem Arbeiter Samariter Bund (ASB) eingerichtet und ausgestattet. Inzwischen sind die Schulsanitäter aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Durch ihr Engagement tragen sie in besonderem Maße dazu bei, dass Lehrer und Sekretärinnen entlastet werden, ihren Aufgaben nachgehen können und erkrankte Schüler durch die Schulsanitäter gut versorgt und betreut wissen.

Unsere Schulsanitäter (2016)

Unsere Schulsanitäter (2016)

Neben der Versorgung und Betreuung verletzter oder erkrankter Schüler engagieren sich die Schulsanitäter auch bei der jährlichen Kontrolle und dem Auffüllen der Erste Hilfe Kästen in der Schule, durch Unterstützung der Rettungskräfte bei Schulfesten etc. und beim Auffüllen, Kontrollieren und dem Verleih von Erste-Hilfe-Taschen an Lehrer für Klassenfahrten, Wandertage etc. Der Schulsanitätsdienst ist somit ein wichtiger Bestandteil der Identifikationskultur.

An der Schule werden die Schulsanitäter von zwei Lehrerinnen betreut und unterstützt, die sich wöchentlich in einer Pause mit dem gesamten Team treffen um über wichtige Vorkommnisse zu sprechen. Ca. alle 3 Monate wird eine Fortbildung für die Schulsanitäter beim ASB organisiert.

Die aktiven Schüler des Teams sind vom Arbeiter Samariter Bund (ASB) ausgebildete Ersthelfer und Schulsanitäter und haben in einer umfangreichen Ausbildung alles Notwendige gelernt, um professionell Erste Hilfe zu leisten.tsanitaetsdienst_a4_300dpi_cmyk
Der Schulsanitätslehrgang sowie der Erste Hilfe Lehrgang finden außerhalb der Schulzeit statt, meist an Wochenenden oder in den Ferien. Beide Lehrgänge werden für interessierte Schüler unserer Schule etwa ein mal pro Jahr vom ASB angeboten. Die Schüler werden per Rundlauf über die angebotenen Lehrgänge informiert. Teilnehmen können alle Schüler, die mindestens 14 Jahre alt sind. Die Teilnehmer können nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs Notfallsituationen erkennen und einschätzen, Betroffene aus einer Lebensgefahr befreien und lebensrettende Sofortmaßnahmen anwenden. Darüber hinaus können sie schnell und richtig Anlässe für Erste Hilfe erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen und dokumentieren.
Nach erfolgreicher Teilnahme am Schulsanitätslehrgang können sich die Schüler auch in ihrer Freizeit aktiv beim ASB engagieren.