27. September 2016

Bericht zum Schuljahr 2021/22

Die Schülerentwicklung am Gymnasium an der Gartenstraße ist ein Beweis für unser attraktives Schulprofil. Das Gymnasium an der Gartenstraße konnte auch im neuen Schuljahr 2021/2022 mit 898 Schülerinnen und Schülern seine Schülerzahl auf hohem Niveau stabilisieren. 117 Kinder haben sich zum neuen Schuljahr für unsere Schule entschieden und so konnten wir wieder vier Eingangsklassen bilden.

Die Jahrgangsstufe 7 ist der zweite G9-Jahrgang unseres Gymnasiums und hat für das laufende Schuljahr eine zweite Fremdsprache gewählt. Nach unserem neuen Sprachenprofil standen den Schülerinnen und Schülern mit Spanisch, Französisch und Latein drei Fremdsprachen zur Auswahl. In den Differenzierungskursen für die Jahrgangstufen 9 wurden die angebotenen vier Fächerkombinationen in etwas gleicher Stärke gewählt. Die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Jahrgangsstufe 8 wählen als erster G9-Jahrgang erst im kommenden Schuljahr für zwei Jahre eines der vier Angebote.

In der Qualifikationsphase konnten folgende Leistungskurse eingerichtet werden, teilweise in Kooperation mit dem Hugo-Junkers-Gymnasium:

 DEEkGePaMBiChPh
Q1232112111
Q2221121111

M. van de Linde, 10.9.2021