27. September 2016

Bericht zum Schuljahr 2018/19

Die Schülerentwicklung am Gymnasium an der Gartenstraße ist ein Beweis für unser attraktives Schulprofil.

Das Gymnasium an der Gartenstraße konnte auch im neuen Schuljahr 2019/2020 seine Schülerzahl auf hohem Niveau stabilisieren (s. Schülerentwicklung). 117 Kinder haben sich zum neuen Schuljahr für unsere Schule entschieden und so konnten wir wieder vier Eingangsklassen bilden. Da zahlreiche schulpflichtige Flüchtlingskinder ihre Förderzeit beendet haben, führen wir seit dem letzten Schuljahr die internationale Vorbereitungsklasse als Deutschfördergruppe weiter. In der Jahrgangsstufe 10 (Einführungsphase) haben wir drei Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die ihre Oberstufenqualifikation an den Realschulen erreichten. Zur Qualifikationsphase wechselten zwei Schülerinnen und Schüler an unser Gymnasium.

Die Jahrgangsstufe 6 ist wieder der erste G9-Jahrgang unseres Gymnasiums. Die 2. Fremdsprache beginnt dann in der Jahrgangstufe 7. Insofern gibt es dazu noch kein Wahlergebnis. In den Differenzierungskursen für die Jahrgangstufen 8 und 9 wurde im Schuljahr 2015/2016 erstmalig das Fach Spanisch aufgenommen. Für das Schuljahr 2019/2020 haben die Schülerinnen und Schüler sehr stark die Fächerkombination Biologie/Chemie gewählt.

* Das Fach Spanisch wurde im Schuljahr 2015/2016 neu in das Differenzierungsprogramm der Jahrgangsstufen 8 und 9 aufgenommen.

** ab Schuljahr 2018/2019 statt Mathematik/Informatik

M. Meyer, L. Kemper 20.8.2019