Studien- und Berufsorientierung

Ausgezeichnet mit dem Siegel „berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“.

siegel-logo_einfachIm Sinne unserer Wertekultur sind wir als ein Gymnasium, das zeitgemäß ist und auf die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler achtet, in einem sehr hohen Maße verantwortlich für ihre Vorbereitung auf das Leben in unserer Gesellschaft. Daher wollen wir ihnen schon während ihrer Schulzeit Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt ermöglichen und sie gezielt darauf vorbereiten.

Siegelverleihung 2015

Siegelverleihung 2015

Berufs- und Studienorientierung bildet einen wesentlichen Schwerpunkt des Schulprogramms. Dahingehend ist sie Bestandteil der Lern- und Leistungskultur und soll Lernfreude und Neugierde fördern, Leistung wertschätzen, individuelles und selbstständiges Lernen weiterentwickeln sowie die unterschiedlichen persönlichen Entwicklungen beachten.

Um eine gemeinsame Identifikationskultur zu entwickeln, arbeiten wir in der Organisation von Veranstaltungen und Projekten eng mit unseren ehemaligen und jetzigen Schülerinnen und Schülern, den Eltern und externen Partnern zusammen, unterstützen Innovationen und initiieren Angebote, nach dem Bedarf unserer Schülerinnen und Schüler. Dabei pflegen wir unsere offene und vertrauensvolle Kommunikationskultur und nutzen konstruktive Kritik im Sinne der Qualitätssicherung für Verbesserungen in unserem Konzept. Unser Konzept orientiert sich dabei an folgenden Leitlinien und zentralen Maßnahmen:

Wir möchten Orientierung schaffen, indem wir unseren Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Berufswelt (z.B. durch das Betriebspraktikum) ermöglichen.

image1Wir möchten individuelle Potenziale finden und fördern, indem wir unseren Schülerinnen und Schülern Workshops, Coaching (z.B. Bewerber- und Rhetoriktraining) und eine individuelle Beratung anbieten.

Wir möchten auf Ausbildung und Studium vorbereiten, indem wir unseren Schülerinnen und Schülern zu Informationen und praktische Erfahrungen verhelfen (z.B. Duales Orientierungspraktikum und Universitätsbesuche).

Wir möchten Berufswahl unterstützen und auch Kontakte vermitteln (z.B. durch den Berufsinformationsabend oder Berufsmessen).

Berufs- und Studienorientierung ist in sehr unterschiedlichen Formen und Bezügen an unserer Schule verankert. Sie wird gemäß dem Alter unserer Schülerinnen und Schüler und gemäß den einzelnen Jahrgangsstufen systematisch entwickelt. Ihr wird sowohl im Unterricht als auch in ganz besonderen fest institutionalisierten außerunterrichtlichen Projekten Rechnung getragen. Dabei werden obligatorische Angebote mit zunehmendem Alter weitgehend durch fakultative und individualisierte Angebote ersetzt.

In die Organisation und Durchführung sind neben den Studien- und Berufswahlkoordinatoren das Kollegium, die Elternschaft aber auch unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler eingebunden. Zudem bieten wir durch eine Reihe von Kooperationspartnern aus der regionalen Wirtschaftswelt die Möglichkeit, praxisnahe Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen.

Wir fühlen uns für die Zukunft dem Anspruch verpflichtet, weiterhin den sich ändernden Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler Rechnung zu tragen. Deshalb überprüfen, erweitern und optimieren wir unsere berufs- und studienorientierenden Angebote immer wie- der durch einen regen Erfahrungsaustauch mit den Schülerinnen und Schülern, Eltern, externen Partnern und dem Kollegium sowie der Dokumentation unserer Maßnahmen.

 

Studien- und Berufswahlkoordinatoren unserer Schule

Christian Tröger

Sprechstunde: Freitag, 3. Stunde

christian-troeger@gmx.de

Dr. Myung Hee Guderian

Sprechstunde: Dienstag, 2. Stunde

mh.guderian@gmail.com

Zudem finden unsere Schülerinnen und Schüler Unterstützung und Beratung bei den Berufsberatern des Berufsinformationszentrums (BIZ) Mönchengladbach Frau Inderfurth und Herr Dörr.

Kontakt:

Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Mönchengladbach (im Erdgeschoss)

Lürriper Str. 56

41065 Mönchengladbach

Tel.-Nr.: (02161) 404-2250

Fax-Nr.: (02161) 404-1015

Email: moenchengladbach.biz@arbeitsagentur.de

Unterstützung erhält unsere Schule dabei von ehemaligen Schülerinnen und Schülern, Eltern und externen Partnern, die auf dem Berufsinfoabend die Schülerinnen und Schüler über alles Wissenswerte aus Auslandsaufenthalten, Sozialem Jahr, Ausbildung, Studium und Berufseinstieg zu informieren.

Weitere Unterstützung erfährt unsere Schule durch die Firmen Scheidt & Bachmann und Trützschler sowie die Gladbacher Bank, mit denen eine enge Kooperation vereinbart wurde.