Gymnasium
an der
Gartenstraße

The Power of Nature
Am Donnerstag, den 14. Juni 2018, findet um 18 Uhr die Abschlusspräsentation des Kunstprojekts „The Power of Nature“ in der Aula des Gymnasiums an der Gartenstraße statt.
Unter der Leitung der Malerin Martina Noetzel haben Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 im Rahmen des Landesprogramms Kultur und Schule ein Jahr lang an maßstabsgetreuen Modellen von Schulräumen gearbeitet. Frei nach den Werken der amerikanischen Fotografin Lori Nix, die postapokalyptische Szenarien in Amerika darstellt, haben die Schüler eine „Schul-Dystopie“ entworfen: Wie sieht z.B. die Bibliothek in 20 Jahren aus, wenn der Mensch von der Bildfläche verschwunden ist? Wie der Flur oder der Schuleingang? Wie hat sich die Natur den Raum zurückerobert? Präsentiert werden großformatige Fotos der Modelle, mit kleinen, ironischen Details, die verblüffend wirklichkeitsgetreu wirken, und natürlich auch die Modelle selbst.
Alle kunstinteressierten Besucher sind herzlich eingeladen. Mit freundlichem Gruß für das Gymnasium an der Gartenstraße
Annika Grell (Projektbetreuerin)

Tradition und Offenheit

Ein modernes und zukunftsorientiertes Schulprofil
Europaschule und sprachliches Profil

Als zertifizierte Europaschule bereiten wir auf Leben, Lernen und Arbeiten in einem geeinten Europa vor.

MINT-Schule

Als zertifizierte MINT-Schule fördern wir besonders Mathematik, Informatik und die Naturwissenschaften und legen so die Grundlagen für das Verständnis einer technisierten Welt.

Partnerschaftliche Schule

Unsere Schulkultur wird geprägt durch ein ganz besonderes Miteinander von Schülern, Lehrern und Eltern in der Bildungs- und Erziehungsarbeit.

Schüler für Schüler

Eine aktive Schülerschaft ist eine große Bereicherung für jede Schule. Das Gymga profitiert davon in allen Bereichen.

Musische Schulkultur

Theater, Kunst, Musik – Am GymGa wird Kultur in den verschiedensten Bereichen nicht nur vermittelt, sondern erlebt und gelebt.

Berufs- und Studienorientierung

Ausgezeichnet mit dem Siegel „berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“.

Förderkonzept

Unser Konzept individueller Förderung geht von den Potenzialen und Stärken aller Schülerinnen und Schüler aus. Es soll ihnen eine optimale Entwicklung erleichtern.

SAVE THE DATE! Am 21.9.18 feiert das GymGa sein 185-jähriges Jubiläum mit der gesamten Schulgemeinschaft. Wir freuen uns auf unsere Schülerinnen und Schüler, Eltern und natürlich unsere Ehemaligen.

Aktuelles

Kontaktieren Sie uns

Ihr Nachricht wird an unser Sekretariat weitergeleitet